Junghunde

Die Ohren auf Durchzug, nur Quatsch im Kopf und alles Gelernte scheint vergessen: Wer kennt das nicht von seinem Youngster? Manche Signale, die früher schon gut geklappt haben, scheinen plötzlich aus dem Gehirn gestrichen zu sein. Keine Sorge, es ist alles noch da. Das Gelernte ist zur Zeit nur leider nicht abrufbar. Eure Hunde befinden sich in der Pubertät. Wir beschreiben, das gern mit der „Schublade, die leider im Moment ein wenig klemmt“. Diese Phase ist nicht nur für Euch schwer, sondern auch für Euren Hund und genau in dieser schweren Phase braucht Euer Hund sehr viel Verständnis.

Eine gute Sozialisierung des Welpen reicht bei weitem nicht aus, um Euren heranwachsenden Hund auf ein entspanntes gemeinsames Leben vorzubereiten. Gerade als Junghund braucht Dein kleiner „Rocker“ besondere Unterstützung, um sich in die gewünschte Richtung entwickeln zu dürfen.

Was trainieren wir in der Junghundegruppe?

  • Bindung zum Besitzer festigen
  • Abruf - auch unter Reiz
  • konzentriertes Leinegehen durch Hindernisse
  • Begegnungstraining
  • Konzentrationsübungen
  • Vorbereitung auf unseren Grundkurs
  • und vieles mehr ...

Auch in diesem Training steht selbstverständlich viel Zeit für Fragen zur Verfügung. Und Ihr werdet das Erlernte festigen und ausreichend auf den dann folgenden Grundkurs vorbereitet, in den Ihr nach der Junghundegruppe wechseln dürft.

 

Dauer: 60 Minuten
Kosten: 15,00 €
Wann? immer samstags - von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Trainerin: Sandra