Platzordnung

Trainingsplatzordnung

Hundetraining Tine Schröder

Hunde, die nicht ordnungsgemäß geimpft (Impfausweise sind bei Erstkontakt und auf Nachfrage zu zeigen), krank oder krankheitsverdächtig sind, sowie läufige Hündinnen dürfen nicht auf das Trainingsgelände gebracht werden. Die Trainerinnen haben das Recht, diese Hunde vom Unterricht auszuschließen und vom Trainingsgelände zu weisen.

Das Trainingsgelände ist kein öffentlicher Hundeplatz. Es ist nicht gestattet, das Trainingsgelände ohne Anwesenheit einer Trainerin zu betreten.

Die Hunde dürfen erst auf Anweisung der Trainerinnen freilaufen.

Die Hunde sollten sich – wenn möglich - vor Trainingsbeginn außerhalb des Übungsgeländes gelöst haben. Sollte doch mal etwas „danebengehen“ hängen selbstverständlich auf dem gesamten Gelände Kottüten bereit, welche Ihr in din dafür bereitgestellten Abfalleimer entsorgen könnt. Bitte achtet peinlich genau darauf, dass der Kot Eurer Hunde entsorgt wird, es ist nicht schön während des Trainings in die Hinterlassenschaften zu treten.

Das Trainingsgelände befindet sich in einem Landschaftsschutzgebiet. Bitte lasst Eure Hunde nicht ohne Leine laufen lassen, da dort sehr viel Wild vorhanden ist und es Leinenzwang herrscht.

Während des Aufenthaltes auf dem Trainingsgelände bitten wir Euch NICHT zu rauchen.

Bitte beschränkt die Verwendung von Handys auf das Notwendigste.

Bitte lasst keinen Müll auf dem Trainingsgelände liegen. Abfalleimer stehen hierfür auf dem Gelände bereit.

Die gesamte Alte Mühle ist 30er Zone, bitte haltet Euch daran.

Das Training findet auf einem eingezäunten Gelände statt.

Bitte tragt dafür Sorge, dass Euer Hund auf dem Trainingsgelände KEINE Löcher buddelt!

Das Hundetraining Tine Schröder haftet nicht für auftretende Schäden durch Fremdverschulden jeglicher Art.

Die Teilnahme oder der Besuch der Trainingsstunden erfolgt auf eigenes Risiko.

Es wird keine Erfolgsgarantie gegeben, da der Erfolg vom jeweiligen Mensch- Hund- Team abhängig ist.

Das Ableinen Eures Hundes während des Trainings geschieht auf Eure alleinige Verantwortung. Euch ist bewusst, dass ab dem 01.01.2007 ein genereller Leinenzwang in Hamburg besteht.

Wir behalten uns vor, diese Platzordnung jederzeit zu erweitern bzw. zu verändern.

Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg mit und bei unserem Hundetraining.